Der Direktdruck

Beim Direktdruck werden die Farben per Schablone auf das Textil übertragen und anschließend gehärtet, dementsprechend ist auch die Festigkeit der Farben: der Druck ist fast nicht kaputt zu kriegen!

Deshalb ist dieser grade bei Handwerkern sehr beliebt, da die Textilien hier besonders stark strapaziert werden. Zu unserer Besonderheit beim Direktdruck zählt ganz klar der Schaumdruck. Die Farben werden aufgeschäumt, der Schaum steigt hoch und ergibt reliefartige Flächen – was grade bei einfarbigen, schmalen Motiven besonders hochwertig aussieht. Hier ein Beispiel auf einem Sweatshirt:

Schaum-Direktdruck auf einem Sweatshirt


 
Zurück zur Infoseite